PEKIP IV

Aktuelles:
Wir bieten unsere PEKIP-Kurse jetzt wieder in Präsenz an, eine Teilnahme über Zoom ist aber weiterhin möglich. Neben den AHA+L-Regeln haben wir den Präsenzbetrieb zusätzlich mit Luftentkeimungsgeräten gesichert. 

Das Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKIP) ist ein Konzept für die Gruppenarbeit mit Eltern und ihren Babys im ersten Lebensjahr. Das Ziel ist, Eltern und Babys beim Zusammenfinden als Familie zu begleiten und Anregungen für den Beziehungsaufbau zu geben. 

Mütterzentrum Dortmund

Das Baby wird in seinen Entwicklungsschritten wahrgenommen und mit altersgemäßen Anregungen in seiner Bewegungs- und Sinneswahrnehmung gefördert. Die Eltern profitieren vom Austausch in der Gruppe, ihre Beziehung zu ihrem Baby wird vertieft und gefestigt.

Das Mütterzentrum bietet in Kooperation mit der Hebammenpraxis für Geburt und Gesundheit PEKIP-Kurse für Kinder im Alter ab sechs bis acht Wochen an. 

Kursumfang: 10 Termine für insgesamt 90,00 Euro.

Ansprechpartnerin:

Nicola Nietzke, PEKIP-Kusleiterin
Nicola Nietzke, PEKIP-Kusleiterin

Tel.: 0231 – 997 896 0

Verschiedene Menschen besuchen unsere Kurse. Wir bemühen uns um Barrierefreiheit, damit alle Teilnehmenden einen leichten Zugang haben.

Das betrifft zum Beispiel den Veranstaltungsort und das betrifft auch die Sprache. Es betrifft auch das Vorgehen und die Materialien. Bitte melden Sie sich, wenn Sie besondere Bedarfe haben. Wir können gemeinsam überlegen, ob und wie eine Teilnahme möglich ist.

Diese Veranstaltungen werden von der Paritätischen Akademie NRW  in Kooperation mit dem Mütterzentrum Dortmund e. V. durchgeführt.

Mütterzentrum Dortmund

Datum

08 12 22

Uhrzeit

16:00 - 17:30

Kosten

90,00 €

Veranstaltungsort

Seminarraum des Mütterzentrums
Hospitalstraße 6, 44149 Dortmund