Frontansicht Haus Kindertagespflege

Qualifizierung

Qualifizierung

Der Beruf der Tagespflegeperson so individuell wie die Gesuche der Eltern. Ob Du selbst Kinder hast, jahrelang mit Kindern gearbeitet hast oder dich komplett neu orientieren willst – die Kindertagespflege bietet Dir ein breites Spektrum an selbstständiger Tätigkeit.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Ausbildung-1.jpg

In den letzten Jahren sind die Anforderungen an die Kindertagespflegepersonen durch neue Qualitätsmaßstäbe und gesetzliche Anforderungen gestiegen. Zur Sicherung und zur Weiterentwicklung der Betreuungsqualität wurde die Qualifizierung der Kindertagespflegepersonen durch das Deutsche Jugendinstitut im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Form eines Qualifizierungshandbuchs (QHB) entwickelt.

Das QHB wird durch das Kinderbildungsgesetz verpflichtend für alle Kindertagespflegepersonen eingeführt, die ab 01.08.2022 erstmalig diese Tätigkeit aufnehmen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt zukünftig in der Verzahnung von Theorie und Praxis.

Umfang

Die gesamte Qualifizierung beinhaltet 300 Unterrichtseinheiten. Sie setzt sich zusammen aus einem tätigkeitsvorbereitenden Kurs im Umfang von 160 Unterrichtseinheiten und einem tätigkeitsbegleitenden Kurs im Umfang von 140 Unterrichtseinheiten. Beide Kurse müssen mit jeweils einer Lernergebnisfeststellung erfolgreich abgeschlossen werden.

Ergänzend kommen zwei Praktika im Umfang von jeweils 40 Stunden in einer Kindertagespflegestelle und einer Selbstlerneinheiten hinzu. Nach erfolgreichem Abschluss des tätigkeitsvorbereitenden Kurses kann die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson in der Regel mit drei Kindern aufgenommen werden.

Die Qualifizierung wird zentral vom Evangelischen Bildungswerk durchgeführt. Bei Fragen zur Ausbildung wende Dich bitte an kindertagespflege@ekkdo.de (Telefon 0231-8494408). Nach Abschluss der gesamten Qualifizierungsmaßnahme erhältst Du ein bundesweit anerkanntes Zertifikat.

Kosten

Das Jugendamt Dortmund übernimmt den Großteil der Qualifizierungskosten, wenn Du eine erfolgreich durchlaufene Eignungsprüfung bei einem Dortmunder Träger der Kindertagespflege nachweisen kannst. Darüber hinaus wird ein Eigenanteil von 300 € erhoben, den Du ggf. zum Teil über einen Bildungsscheck oder Bildungsgutschein refinanzieren kannst.

Kontaktaufnahme

Wenn Du dich für die Qualifizierung bewerben möchtest oder Fragen zur Tätigkeit als Kindertagespflegeperson hast, wende Dich bitte direkt an unser Team Kindertagespflege am Westfalendamm 75.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Ausbildung-2.jpg