Logo: Mehr Generationen Haus
Logo: Mütterzentrum


Mütterzentrum Dortmund

Herzlich Willkommen!

Im Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Dortmund e.V. treffen sich Menschen, die mit Kindern leben. Mit der Geburt eines Kindes verändert sich einiges: Im Mütterzentrum können junge Eltern Kontakte knüpfen, sich gegenseitig unterstützen oder sich im Verein engagieren. Mehr erfahren

#

#

Kultur macht stark

Ausstellungseröffnung "Mit dem Zahnrad unterwegs..."

Ausstellung des Kunstprojektes "Mit dem Zahnrad unterwegs..." auf der U2-Etage im Dortmunder U-Turm am Mittwoch, den 5. Juli 2017, um 14.30 Uhr. Mehr erfahren

#

Angebote für Kinder

Tanzen für Kinder

Dienstagsnachmittags findet von 16.30-17.15 Uhr ein kostenloses Tanzangebot für Kinder ab 6 Jahren statt. Anmeldung unter 0231 - 141 662 Mehr erfahren

#

Freie Plätze

Freie Plätze in unseren Krabbelgruppen und PEKIP-Gruppen

In unseren Krabbelgruppen (auch in der Zwillingskrabbelgruppe am Mittwochnachmittag) und PEKIP-Gruppen gibt es noch einzelne freie Plätze! Information und Anmeldung unter 0231 - 141 662 Mehr erfahren



Aktuelles

Kontakt

  • Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Dortmund e.V.

    Hospitalstraße 6
    44149 Dortmund

    Telefon: 0231 - 14 16 62
    Telefax: 0231 - 47 70 78 05

    E-Mail: 

    buero@muetterzentrum-dortmund.de

     

     

    Vermittlung von Tagesmüttern und -vätern

    Zweigstelle Kindertagespflege
    Westfalendamm 77
    44141 Dortmund

    Telefon: 0231 - 28 67 68 03 oder 0231 - 477 32 590
    Telefax: 0231 - 477 32 59 22

    E-Mail: kindertagespflege@muetterzentrum-dortmund.de

     

  • Spenden

    Bitte helfen Sie uns durch Ihre Spende , unser Angebot für Familien in Dortmund aufrecht zu erhalten!

  • Förderung

    Das Projekt Mehrgenerationenhaus wird gefördert vom:

     
     

  • Der Paritätische Wohlfahrtsverband

    Das Mütterzentrum Dortmund e.V. ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband NRW.

     

  • Koordination

    Das Mütterzentrum koordiniert das Netzwerk "Beruflicher Wiedereinstieg für Alleinerziehende in Dortmund".